Finanzierung

Allgemein

In Ländern, in denen die Stiftung „Aan Alle Volken” aktiv ist, gibt es ähnliche Stiftungen,denen Gelder übergeben werden zur Verwirklichung der Ziele von „Aan Alle Volken”.

Die erste Verantwortung dieser Organisationen liegt in den betreffenden Ländern bei den Menschen vor Ort. Sie verwalten die Mittel, die durch die Stiftung entweder durch Überweisungen oder in bar geleistet werden. Hilvert Wijnholds war an der Schaffung dieser Stiftungen beteiligt und ist beratendes Mitglied. Jede dieser Stiftungen hat von den zuständigen Behörden des Landes eine offizielle Genehmigung für die Verwirklichung ihrer Ziele. Das wird festgelegt durch:

  • die Satzungen (dort sind unter anderem die Ziele beschrieben)
  • die internen Vorschriften
  • die Anweisungen für die Verwaltung

Die Ziele sind in jedem Land identisch, auch wenn die Aktivitäten von den besonderen Bedürfnissen der betreffenden Länder (siehe unten) bestimmt werden. Hilvert Wijnholds macht regelmäßige Besuche in den oben genannten Ländern:

  • Teilnahme an (jährlichen) Sitzungen der oben genannten Stiftungen
  • Durchführung von Beratungen bei der täglichen Verwaltung dieser Stiftungen
  • Begleitung von Projekten wie Alphabetisierung, Übersetzung, Förderung der öffentlichen Gesundheit durch poliklinische/ambulante Hilfe sowie Garten- und Landwirtschaft in kleinem Umfang.

Wim Meijnen, Sekretär-Schatzmeister der Stiftung „Aan Alle Volken”, fühlt nicht nur eine administrative Verantwortung für die Stiftung AAV, sondern möchte sich auch vor Ort für die Realisierung der Ziele einsetzen. Er hat bereits mehrere Besuche in Kenia, Uganda und im Kongo gemacht. Durch die Begleitung von Projektaufgaben in einer Schule in Aalten hat er viele Kontakte mit Einzelpersonen und Organisationen in den Niederlanden, die nützlich sind für den Betrieb der Stiftung „Aan Alle Volken”.

 

Geldmittel

Die Stiftung erhält Geschenke von Privatpersonen (auch in Verbindung mit örtlichen Zusammenkommen) im In- und im Ausland. Neben direkten Überweisungen an die Stiftung „Aan Alle Volken” werden auch mit einer gewissen Regelmäßigkeit Spenden überwiesen durch Einrichtungen, die diese weiterleiten. Zusätzlich Mittel kommen durch die jeweils lokale Bevölkerung hinzu, die nach Tragkraft und Möglichkeit mitwirkt. In den meisten Ländern ist eine  Stiftung oder Vereinigung erforderlich, die gegenüber den zuständigen staatlichen Stellen für diese Art von öffentlichen Aktivitäten verantwortlich ist, die wir im Werk des Herrn durchführen möchten. Die Verantwortung der Brüder, die Mitglieder der entsprechenden Stiftungen sind, beschränkt sich auf die materiellen Aspekte des Werkes:

  • Die Stiftungen verwalten die Mittel, deren Bestimmung nach Beratung für die Aktivitäten der Stiftung „Aan alle Volken“ festgelegt ist.
  • Wartung/Unterhaltung der beweglichen Güter und Immobilien, die Eigentum der Stiftung sind.
  • Import, Transport und Verteilung christlicher Literatur in den jeweiligen Ländern.

In jeder Stiftung bilden einige Brüder einen Verwaltungsrat  für das Tagesgeschäft. Viermal im Jahr leben sie ein Budget fest für die nächsten drei Monate, mit der Bitte zum Herrn, dass Er die kommenden Bedürfnisse deutlich macht.

Diese Brüder werden mehrmals im Jahr von einem Arbeitskomitee unterstützt, das mit ihnen die Buchhaltung durchgeht. Alle erforderlichen Unterlagen werden während der jährlichen Hauptversammlung besprochen und dann den zuständigen amtlichen Stellen übergeben. Diese administrative Arbeit bedarf vieler Zeit, sowohl zu Hause durch Beratungen per E-Mail und Telefongespräche als auch bei Besuchen. Aber es ist notwendig, den „Dienst des Evangeliums” und den „Dienst der Versammlung” (Kol 1,23-25) in einer geordneten Art und Weise zu verwirklichen.

 

2. Korinther 8

Ein Bruder in einem dieser Länder nennt 2. Korinther 8 gerne das „Kapitel der Buchhaltung“: Eine gute administrative Struktur ist notwendig, muss aber ausgeführt werden in der Gesinnung und der Art und Weise, die in diesem Kapitel genannt werden.

 

Zusammenarbeit mit anderen Stiftungen

Die Stiftung „Aan alle Volken“ übt ihre Tätigkeiten in mehreren Ländern in Ost-und Südafrika aus. Sie erhält dafür auch Mittel aus anderen Stiftungen im In-und Ausland, die das gleiche Ziel haben, aber weltweit Unterstützung und Hilfe gewähren, wie zum Beispiel:

 

Stichting “Uit het Woord der Waarheid”, 
Postbus 260, 7120 AG Aalten, HOLLAND

Stichting “De Liefde”, 
Molenomloop 41, 2807 EH Gouda, HOLLAND

Stiftung Freunde Christlicher Mission und Wohltätigkeit
, Eiershäuser Str. 54, 35713 Eschenburg, DEUTSCHLAND

Ausland-Missionskasse, Zürich, p/Adr. David Hauber, Oberdorfstr. 36A, 3053 Münchenbuchsee, SCHWEIZ

Collaboration Oeuvre du Seigneur, 
C.P. 95, 1816 Chailly-Montreux, SCHWEIZ

Association pour le Soutien au Message de l’Evangile
, 39 avenue de Branne, 33370 Tresses, FRANKREICH

Oeuvre dans le Monde asbl, Rue des Merciers 14, 1300 Wavre, BELGIEN

UK Foundation for Christian Service
 5, Fir Close, Barnby, Beccles, Suffolk, NR34 7QE, UK

The Fund for Christian Service, 
1309 Canopy Oaks Drive, Minneola, FL 34715-5692, USA

Foundation of Christian Service
, 9 Tracey Road St., Catharines, Ontario, CANADA L2N 1P9